Strick- und Lebensblog Muenchen im Moment:

mein Zweitblog



  Startseite
    Secret Pal 10
    Wichteleien/Feeeleien usw.
    Familie
    Bücher
    Fertig
    Stricken
    was nirgends passt
    Wollschaf
    Wolle
  Über...
  Archiv
  Tapetenrolle
  Marokko
  hier kaufe ich
  hier surfe ich
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Handarbeitsübersetzungen
   Cute Overload
   Yarn Harlot
   Victor
   Nicole
   Mudders Socken
   Tanja
   Netty
   Coonie
   Angelika
   Anabel
   Christine
   Nala
   Theresia
   Bina
   bentota
   Regina Regenbogen
   Linda
   Angela
   Sassenach
   2 re 2 li
   Martina hippezippe
   Cleos Farbenrausch
   Smilies



Meez 3D avatar avatars games

Was stricke ich gerade:

Counter

http://myblog.de/wollmieze

Gratis bloggen bei
myblog.de





Farbstrangtausch Ergebnis oder halt eben nicht, Wollmeise Weihnachtsswap und anderes

Seit ganz schön langer Zeit ... sind's schon 2 Jahre? ... mache ich ja beim Farbstrangtausch mit und es war auch immer recht nett, da es einfach eine super Truppe ist, alle zuverlässig sind und es immer friedlich und nett war. Aber es wird mir einfach zu viel und ich schaffe es nicht mehr. Deshalb wird die erste Färberunde in diesem Jahr wohl meine letzte sein.

Ich hab es auch noch immer nicht geschafft, meinen Strang fertig zu vestricken. Aber ich hab jetzt immerhin ein Anstrickfoto. Seit mir nicht böse, liebe Mitfärberinnen, aber ich weiß ehrlich nicht, wann sie fertig sein werden. Bekommen wird sie aber wahrscheinlich mein Vater, ein entschiedener Sockenverweigerer, aber jetzt werden die Zehen halt doch immer kälter und diese Wolle ist zwar furchtbar zu vestricken, weil sie sich so spaltet, aber dafür ist sie sehr glatt und garantiert null kratzig.

Die Farbe ist leider gar nicht getroffen, das blau ist viel intensiver und insgesamt ist die Socke wesentlich dunkler:



Bei der nächsten Färbesession (vielleicht an diesem Wochenende?) will ich dann mal eine andere Technik als das ewige tauchen ausprobieren. Das Thema ist diesmal Winter.


Dieses Jahr hab ich mal nicht bei der Mariannes-Opalstube-Weihnachtswichtelaktion mitgemacht, sondern bei Raverly bei einem Wollmeise-Weihnachts-Swap. Bekommen habe ich einen Fuchsia-Strang. Leider hab ich kurz vorher den Fehler gemacht, bei meinem ersten Besuch im Shop den Strang selber zu kaufen, aber naja, jetzt hab ich genug für ein größeres Projekt.
Hier ist das ganze Päckchen, man beachte ganz vorne eine Rettungs-Häkelnadel um verlorene Maschen hoch zu häkeln. Die hängt schon an meinem Schlüsselbund!





Zum Stricken komme ich nicht viel momentan, nach der Basar-Strickerei hab ich auch ein bisschen wenig Lust, aber dafür habe ich heute das Spannen ein bisschen geübt. Ein Shettland-Triangle hab ich gespannt, aber halt nur gespannt.
Es ist gestrickt aus Lana Grossa Chiara, ein Traumgarn, gespannt 166cm Flügelspannweite, 86cm hoch. Gut zum Einkuscheln.



7.1.10 21:38
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung